Schwarz und weiß präsentiert sich die Mukefuck Seite. In klaren Linien und sehr minimalistisch. Dabei strahlt der Web Auftritt so viel Ruhe und Gelassenheit aus, dass ich bereits beim betrachten, anfange zu entspannen. Ausdrucksstarke Bilder und konkrete Aussagen, ohne viel Geschnörkel. Dabei ist das Produkt von Muckefuck viel mehr, als nur schwarz und weiß.

Was ist Muckefuck?

Grundsätzlich ist Muckefuck ein Betrieb im Allgäu, der sich auf die Handröstung von Kaffeebohnen spezialisiert hat. Gegründet von Melanie und Andreas, die mit der Umsetzung Ihrer Idee, eine parallele zu ihrer Leidenschaft gezogen haben. Um dem ganzen einen Namen geben zu können, den man auch im Allgäu wieder erkennt, haben ihre Kaffeesorten die wohlklingenden Namen Sepp, Anderl und Toni.

Mehr als nur Kaffee
Mehr als nur Kaffee

Sepp

Sepp ist ein hocharomatischer Kaffee, dessen Bohnen aus der kolumbianischen Hochebene stammen. Dort ist das Klima besonders Positiv für den Kaffee Anbau. Daher macht der Kaffeebohnen Absatz aus Kolumbien einen Martkanteil von über 66% des gesamten Weltmarktes aus. Sehr beliebt, da die besonderen Aromen und die milde Kakaonote einen einzigartigen Geschmack geben. Den besonders köstlichen Rest erledigt die Handrösterei von Muckefuck, die ihn einmalig aromatisch macht.

Anderl

Anderl ist ein kräftig, würziger Kaffe, dessen Bohnen im kenianischen Hochland angebaut werde. Die Nähe zum Äquator und die Lage machen ihn zu einem ausgezeichnetem Kaffee mit einer vollmundig-fruchtigen Note. Ein besonderer Kaffee, für besondere Menschen. Ideal für alle Kaffee Liebhaber.

Toni

Toni rundet das dreier Gespann perfekt ab. Seine Grundlage entspringt der Costa Rica. Idealerweise in einer Höhenlage von 1.200 bis 1.800 m.ü.M. (Meter über Meer) gewachsen und gereift. Die kühlen Nächte verlangsamen das Wachstum der Kaffeebüsche und erzeugen so eine Kaffeebohne, die das natürliche Aroma hervorheben und einen nachhaltig, langen süßen Geschmack bewirken. Daraus entsteht bei Muckefuck ein wandelbarer Kaffee Genuß, der sich der Stimmung und der Tagessituation wunderbar anpasst.

Alle Sorten sind zu 100% Arabica washed. Das bedeuted, dass er nass aufbereitet wurde. Der “Washed Coffee” besitzt generell mehr fruchtige, feine Säuren aufgrund der Fermentierung während der Aufbereitung.

claudia-d-043Appetit bekommen? Dann ab in den Online-Shop! Bestellen kann man ihn hier. Oder ihr habt das sagenhafte Glück und wohnt ganz in der Nähe, dann schaut im Laden vorbei, bestellt Euch den Kaffe Eures Geschmacks und genießt während des Genusses eine atemberaubende Aussicht.

Grüezi,

Eure,

Claudia D.

Das produkt wurde uns im Rahmen des BB2g zum probieren zur Verfügung gestellt. vielen dank an dieser Stelle an die Firma für das sponsoring. ein spezieller gruß und dank auch an andrea von frini´s teststübchen und Angelique von Berlin-curves, die das bloggertreffen veranstaltet haben.

BB2GFür weitere Infos zu unserem 3. Bloggertreffen, den Sponsoren und zukünftigen Events, besucht uns doch einfach auf unserer Eventseite Blog Better 2Gether

Merken

Merken

Muckefuck beim BB2G
Claudia

Claudia


Weiblich, Verheiratet mit einem Bundesbamten, 3 Kinder, gelernte Friseurin und Nagel Designerin, umgeschulte Reiseverkehrskauffrau, kreative Handwerksgestalterin, Hobby Fotografin und selbstständige Bloggerin.


Beitragsnavigation


Ein Gedanke zu „Muckefuck beim BB2G

  1. Hallöchen,
    ich selbst trinke zwar nur äußerst selten Kaffee, aber der Muckefuck klingt doch ganz gut! Die Marke selbst kenne ich nicht… nur der Begriff ist mir bekannt… 🙂

    Viele Grüße
    Bloody

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr über Cookies erfahren