Chia Samen – Die Heilsamen der Maya

Chia Samen
Chia Samen

Chia Samen enthalten 10 Mal mehr Omega-3 als Lachs, 9 Mal mehr Antioxidantien als Orangen, 4 Mal mehr Eisen als Spinat, 5 Mal mehr Calcium als Vollmilch, 15 Mal mehr Magnesium als Brokkoli und 4 Mal mehr Ballaststoffe als Leinsaat

Weiterhin sind in den Chiasamen Vitamin A und B, Kalium, Bor, Zink, Folsäure sowie lebenswichtige Aminosäuren enthalten

Woher stammt der Chia Samen?

Chias Samen stammen aus Mexiko, Zentral- und Südamerika. Dort sind sie seit Jahrtausenden das Superfood und als Heilmittel bekannt und begehrt.

In der Einheimischen Küche wird er dort sehr vielseitig verwendet. Als Frühstück, zum andicken von Speisen, oder als Snack-Zusatz.

Man kann ihn im Rohzustand mahlen und als Mehl verwenden, in ein Müsli mit einstreuen oder als Topping über einen Salat geben.

Was sind Chia Samen?

Der mexikanische Chia Samen ist der Samen einer Salbeiplflanze (Salvia hispanica), nicht zu verwechseln mit einheimischen Salbei-Arten.

Salvia hispanica ist eine einjährige krautige Pflanze. Diese Pflanzenart erreicht Wuchshöhen von bis zu 1,75 Meter. Die gegenständigen Laubblätter sind 4 bis 8 cm lang und 3 bis 5 cm breit. Die Blüten sind blau oder weiß und stehen in zahlreichen Scheinquirlen

Was bewirken Chia Samen?

Chia Samen sind Blutdruck senkend und Blut verdünnend. (Also vorsicht bei Patienten, die bereits Blutdrucksenkende Mittel erhalten, unbedingt mit dem Arzt klären!)

Chia Samen in Flüssigkeit eingelegt sind ein idealer Hydrospeicher im Körper, der den Flüssigkeitshaushalt aufrecht erhält, ohne den Magen zu sehr zu belasten.

Ein weiterer Vorteil von Chia-Samen gegenüber proteinreichem Getreide besteht darin, dass sie glutenfrei sind.

Sie vereinfachen die Verdauung und bilden eine natürliche Barriere zwischen Kohlehydraten und Verdauungsenzym. Das bedeutet im Klartext, das der Blutzuckerspiegel längerfristig niedrig gehalten wird. Ein Plus für Diabetiker.

Zudem habe ich eine Menge anderer Wehwechen gefunden, die man mit Chia Samen mindern soll, kann, könnte, würde…

  • Wundheilung
  • Gelenkschmerzen
  • Diabetes
  • Gewichtsreduktion
  • Reizdarmsyndrom
  • Zöliakie (Glutenunverträglichkeit)
  • Schilddrüsenerkrankungen
  • Senkung des Cholesterinspiegels
  • Sodbrennen
Haben Chia Samen Nebenwirkungen?

Bei normalem Verzehr und Dosierung sollte keine Gefahr einer allergischen Reaktion bestehen. Allerdings wird für den Europäischen Verbraucher eine Dosis von 15g-30g Trockensamen empfohlen.

Bei dem Verzehr in größeren Mengen kann es zu Blähungen und Erbrechen führen.

Was enthält Chia Samen?

  • 21 g Eiweiß,
  • 38 g Kohlenhydrate (davon 0 g Zucker) und
  • 31 g Fett (gesättigte Fettsäuren: 4 g, einfach ungesättigte: 3 g und mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 24g)
  • 100 g Chia Samen enthalten 490kcal

Kann ich mit Chia Samen abnehmen?

Keine Studie konnte bislang beweisen, dass man mit Chia Samen abnehmen kann. Nicht von der Hand zu weisen ist aber, dass die Samen einen hohen Ballaststoffwert aufweisen und somit ein langanhaltendes Sättigungsgefühl erzeugen.

Rezeptvorschlag

Der Pflanzenforscher Edward Palmer schrieb 1891:

„Um Chia zum Essen zuzubereiten, werden die Samen geröstet und gemahlen, und durch das Hinzufügen von Wasser entsteht eine schleimige Masse mit einem Vielfachen des vorherigen Volumens. Je nach Vorliebe wird gezuckert, und fertig ist der preisgekrönte halb flüssige Pinole der Indianer.“

Ich verwende aber den Chia Pudding für Smoothies. Daher werde ich Euch heute mein Grundrezept für den Chia Pudding verraten und Euch einen Chia-Erdbeer-Smoothie vorstellen.

Nach 5 Min. Quellzeit im Wasser
Nach 5 Min. Quellzeit im Wasser

Grundrezept Chia Pudding

  • 4 Eßl. Chia Samen
  • 250 ml Flüssigkeit

Ich selbst verwende gern die Kokosmilch von Alpro, wegen des Geschmacks. Man kann aber jede erdenkliche und verträgliche Flüssigkeit verwenden. Von Wasser bis Kuhmilch.

Links : Chia Saat mit Wasser Rechts : Chia Saat mit Kokosmilch
Links : Chia Saat mit Wasser
Rechts : Chia Saat mit Kokosmilch

Alles gut durchrühren und für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Um Plocken zu vermeiden, rühre ich es mehrmals mit dem Schneebesen durch. Und stelle es über Nacht in den Kühlschrank. So habe ich gleich zum Frühstück den richtigen Powerstart in den Tag und bin mit den meisten wichtigsten Nährstoffen versorgt.

Das war es auch schon. Der Chia Pudding ist im Kühlschrank bis zu einer Woche haltbar. Also ideal für Eilige und Morgenmuffel wie mich. 😉

Um sich einen Smoothie zu zaubern benötigt man nur noch einen kleinen Becher Naturjoghurt und frische Früchte. In diesem Fall habe ich mich für Erdbeeren entschieden!

Joghurt und Erdbeeren
Joghurt und Erdbeeren

Da ich ja bekanntlich gern mit Essen spiele, habe ich einen „Ombre“-Smoothie gemacht. 😉

Dazu habe ich im ersten Mixgang eine Handvoll Erdbeeren zu dem Joghurt gegeben und püriert. Habe dann einen drittel des Joghurts auf den Chia Pudding im Glas gegeben. Dann die restlichen zwei-drittel wiederum mit einer Handvoll Erdbeeren gemixt und die Hälfte der Masse auf die erste Schicht gegeben.

Ombre-Smoothie
Ombre-Smoothie

Und mit dem Rest Joghurt und abermals einer Hand voll Erdbeeren püriert und oben als Abschluß darauf gegossen. Garniert mit einer aufgeschnittenen Erdbeere und der gemahlenen Vanille sieht das doch gut aus. Oder?

Erdbeer-Chia-Smoothie
Erdbeer-Chia-Smoothie

Soooooooo lecker!

 

Woher bekomme ich Chia Samen?

Chia Samen bekommt man mittlerweile an fast jeder Ecke und zu fast jedem Preis. Ganz wichtig ist aber, darauf zu Achten, wie hochwertig und qualitativ die Ware wirklich ist. Denn Steinchen, Ästchen und anderes Gedöns mag ich nicht in meiner Tüte und in meinem Essen haben wollen.

Daher empfehle ich Euch gerne einen Online-Shop, in dem ihr garantiert hochwertigen BIO Chia Samen erhaltet. Klickt einfach hier.

So. Das war es von mir! Kennt ihr Chia Samen bereits? Oder verwendet ihr sie sogar selbst schon? Was sind Eure Erfahrungen? Teilt es mir mit.

Ganz liebe Grüße,

Eure,

Claudia D.

Mehr Infos zum Chia Samen findet ihr hier!

Chia Samen – Super-food aus Südamerika
Claudia

Claudia


Weiblich, Verheiratet mit einem Bundesbamten, 3 Kinder, gelernte Friseurin und Nagel Designerin, umgeschulte Reiseverkehrskauffrau, kreative Handwerksgestalterin, Hobby Fotografin und selbstständige Bloggerin.


Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr über Cookies erfahren