Ausgewogene Ernährung und alles ist in Balance

In der sehr schnellebigen Zeit ist eine ausgewogene Ernährung besonders wichtig geworden. Viele Genuss- und Konsummittel, die leicht zu beschaffen sind, erschweren uns eine ausgeglichene Lebensweise ungemein. Es ist nicht immer leicht genau abzuwägen, was dem eigenen Körper gerade gut tut und was die eigentlichen Bedürfnisse sind.

In meinem Essverhalten zum Beispiel, spiegeln sich stark meine emotionalen Bedürfnisse wider. Zwar verzichte ich auf Alkohol und das Rauchen, um meiner Gesundheit nicht zu Schaden, dafür füge ich meinem Körper andere Schädliche Dinge zu, wie: Fett und Zucker. Das das auf Dauer nicht gesund ist und zu Fettleibigkeit führt ist natürlich vorprogrammiert. Hinzu kommen durch die ungesunde Essweise die verschiedensten Leiden. Unter anderem bei mir massive Niedergeschlagenheit, Müdigkeit, Kopfschmerzen und einen Magen-, Darmtrakt, der völlig außer Kontrolle geraten ist. Durch Schmerzen und Übermüdung lässt die körperliche Bewegung nach, dadurch wir auch der Stoffwechsel herunter gefahren  und der Teufelskreis ist perfekt!

Doch, was tun, um dem ganzen zu entkommen?

Bullrich Säure-Basen-Balance

Einen Anfang bietet hierbei, daß Bullrich Säure-Basen-Balance. Das Nahrungsergänzungmittel wird in verschiedenen Darreichungsformen angeboten. Als Pulver, Mikroperlen oder in Tablettenform.Claudia D 153

Tabletten
Empfohlene tägliche Verzehrmenge:
3 x täglich jeweils 2 Tabletten zu den
Mahlzeiten

Die 180 Tabletten sind also ausreichend für eine 30-Tage Kur. Um festzustellen, wie sich der eigene Säure-Basen-Haushalt verhält, erhält man mit der Tablettenbox in einem Unterfach, ph-Streifen, an denen man einen Selbsttest durchführen kann. (Damit kann man den ph-Wert im Urin nachmessen)Claudia D 156

Zusätzlich erhält man noch ein Tablettenröhrchen, um seine Säure-Basen-Tabletten sicher transportieren zu können. Denn das oberste Gebot ist: Relax!

Anzeichen für eine Übersäuerung

Also, noch mal zusammengefasst. Was genau können die Anzeichen für einen unausgeglichenen Säuren-Basen-Haushalt sein?

  • Müdigkeit
  • Kopfschmerzen
  • Gewichtsprobleme
  • Unreine Haut
  • schlechte Verdauung
  • Haarausfall
  • Abgeschlagenheit

Aber allein ein Nahrungsergänzungsmittel hilft nicht dabei den gesamten übersäuerten Haushalt wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Viel mehr benötigt man dafür zur Unterstützung basische Lebensmittel, einen ausgeglichenen Lebensstil und Entschleunigung vom stressigen Alltag.

Denn Säure bekämpft man ja bekanntlich mit Basen, um sie zu neutralisieren, daher ist in einer ausgewogenen Ernährung auch die Aufnahme von basischen Lebensmitteln so wichtig. Welche das sind, könnt ihr der Info Grafik entnehmen. Und ich m uss selbst gestehen, dass ich einige Lebensmittel vorher, als nicht säure bildent angesehen habe.

Die beigefügte Grafik verschafft einen schnellen Überblick

Quelle: Bullrich
Quelle: Bullrich

Nach der 30 Tage Kur

Eine deutliche Verbesserung. Ich fühle mich ausgeglichener und aktiver. Meine Stimmung hat sich sogar sichtlich gebessert und ich fühle mich ausgeglichener. Um dieses Gefühl beizubehalten und um mich körperlich weiter zu verbessern werde ich demnächst eine weitere „Kurphase“ anstreben. Der erste Schritt ist getan, jetzt kommst Du!

Bist Du eher der „Saure“ oder der „Basische“-Typ?

In einem Selbsttest kannst Du ganz einfach herausfinden, ob Du und Dein Körper im Einklang sind, oder ob Dein Säure-/Basenhaushalt etwas Unterstützung benötigt.

Nachdem ihr Euch nun auch intensiv mit dem Thema beschäftigt habt, würde mich interessieren, ob für Euch so eine Basenkur in Frage käme?

Viele Grüße,

Claudia D.

Bestellen könnt ihr gleich hier.

Gesposert von Bullrich, vermittelt durch Blogger Circle Team
Bullrich – Säure-Basen-Balance
Claudia

Claudia


Weiblich, Verheiratet mit einem Bundesbamten, 3 Kinder, gelernte Friseurin und Nagel Designerin, umgeschulte Reiseverkehrskauffrau, kreative Handwerksgestalterin, Hobby Fotografin und selbstständige Bloggerin.


Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr über Cookies erfahren