*Werbung*

Der Rollschneider ist ein gar putzig Ding,

er schneidet und rollt so vor sich hin.

Die Schutzkappe da, am vorderen Ende,

leistet guten Schutz, für intakte Hände.

Wie durch Butter gleitet er durch Stoff und Papier,

da wird man glatt zum Arbeitstier.

Man möchte in eins weg alles zerschneiden,

doch könnte das Material darunter leiden.

Denn obwohl er problemlos alles meistert,

schaut mein Publikum doch ziemlich entgeistert.

Es wird gemurmelt und auch geraunt.

Meine Kinder sind doch sehr erstaunt.

Die Mama rollt mit dem Rollschneider hin und her,

als ob sie davon besessen wär´.

Und, was soll ich sagen, ihr lieben Leut?

Mit dem reimen ist Schluß für heut!

Doch empfehlen kann ich ihn sehr,

den wunderbaren Roll-schnei-der! 😉

Bestellen könnt ihr ihn hier!

Und was er so drauf hat, seht ihr hier:

Nach diesem Test, bin ich noch mehr davon überzeugt, dass ich den Rollschneider haben musste. Man erleichtert sich damit wirklich das (Bastel-)Leben. Denn nicht nur für Stoffe wie Filz, Leder, Jersey und Co., sondern auch für Pappe und Papier geeignet. Gerade jetzt, da es auf die Weihnachtszeit zu geht und ich zusätzlich mein erstes Projekt mit Wachstuch in Angriff nehmen möchte, wird er mir das basteln und nähen noch zusätzlich vereinfachen.

Durch den ergonomisch geformten Griff liegt er gut in der Hand und kann von Rechts-, sowie von Linkshändern problemlos bedient werden. Ducrh die stabile und sichere Verarbeitung des Materials, kann man problemlos genügend Druck aufbauen, um auch zäheres Material, wie Leder, zu zerschneiden.

Und obwohl er kinderleicht zu bedienen ist, dürfen meine Kinder damit nicht schneiden. Denn Finger wachsen bei uns leider nicht nach.

Das schnelle auswechseln der Ersatzklinge hat mich beeindruckt. Und besonders komfortabel empfinde ich, dass man im Beutel alles sicher verstaut und überall dabei haben kann. Quasi: Der Rollschneider to go!

Ich bin mal gespannt, wie lange die Klinge meinem extesiven Schneidwahn standhält, bevor ich sie wechseln muss. Doch noch ist sie höllisch scharf!

Wie steht ihr zu Rollschneidern? Must have?

Lasst es mich wissen.

Eure,

Claudia D.

Please follow and like us:
0
Der Rollschneider
Claudia

Claudia


Weiblich, Verheiratet mit einem Bundesbamten, 3 Kinder, gelernte Friseurin und Nagel Designerin, umgeschulte Reiseverkehrskauffrau, kreative Handwerksgestalterin, Hobby Fotografin und selbstständige Bloggerin.


Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Enjoy this blog? Please spread the word :)